Aktuelles - SPD-Ortsverein Hünfeld

Pressemitteilungen

Pressemitteilung der Hünfelder SPD zur geplanten Schließung der Postfiliale

Die geplante Schließung der Postfiliale in der Josefstraße, Mitte Juni, war Gegenstand einer Diskussion des Vorstandes der Hünfelder SPD.

Weiterlesen …


2018 – Mitgliederversammlung

Helm alter und neuer Vorsitzender der Hünfelder SPD

Über eine rege Teilnahme an der diesjährigen Jahreshauptversammlung des
SPD-Ortsvereins Hünfeld konnte sich Vorsitzender Peter Helm freuen.

Neben der Neuwahl des Vorstandes stand auch die Ehrung langjähriger Mitglieder auf der Agenda.

In seinem Rechenschaftsbericht erwähnte Helm die überaus positive Entwicklung der Mitglieder in Hünfeld und freute sich auch einige der „Neuen“ begrüßen zu können.

Im Sommer habe man die damalige Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries in Hünfeld zu Gast gehabt. Gemeinsam mit der damaligen Bundestagsabgeordneten Birgit Kömpel und Vertretern städtischer Gremien habe man ein Gespräch mit dem Betriebsrat der Firma Coty geführt.

Als weitere Aktivitäten wurde die Sommertour von Birgit Kömpel, die in Hünfeld im Rahmen des Weinfestes zugegen war und die Unterstützung der Wahlkampfveranstaltung mit Sigmar Gabriel in Fulda angeführt.

Für den in Hünfeld sehr engagiert geführten Bundestagswahlkampf bedankte sich Peter Helm bei allen beteiligten Mitgliedern.

„Der nächste Wahlkampf steht allerdings schon unmittelbar bevor“ so der Vorsitzende weiter und bezog sich dabei auf die hessische Landtagswahl im Oktober. Hier sei, auch angesichts der derzeit guten Umfragewerte für die Hessen – SPD, ähnlicher Einsatz erforderlich.

Als nächste Aktion erwähnte Helm abschließend die bevorstehende Osterputzaktion.

Kassenwart Rodolf Köhl berichtete sodann über eine positive Kassenlage, die für den bevorstehenden Wahlkampf ein solides Fundament biete.

Kassenprüfer Günter Kutzer bescheinigte anschließend eine tadellose Kassenführung und dem Vorstand wurde Entlastung erteilt.

Nur wenige Veränderungen ergaben die Neuwahlen des Vorstandes.

Als Vorsitzender wurde Peter Helm einstimmig von den anwesenden Mitgliedern im Amt bestätigt.
Auch der bisherige stellvertretende Vorsitzende Karlheinz Fenske wurde einstimmig bestätigt.
Außerdem werden Schriftführer Mario Wagner und Kassierer Rudolf Köhl ihre Aufgaben, so das Votum der Mitglieder, weiter ausführen.

Als Beisitzer fungieren wie bisher Winfried Bug, Natascha Kossick und Uwe Heinicke. Neu gehört mit Wolfgang Staminski auch ein Neumitglied dem Vorstand an.

Die Aufgaben der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit werden weiterhin von Uwe Heinicke wahrgenommen.

In ihrem Bericht über die Arbeit der Fraktion ging Fraktionsvorsitzende Nicole Gardyan auf die kürzlich von der Stadtverordnetenversammlung beschlossenen Vergaberichtlinien zum Verkauf städtischer Baugrundstücke ein. Hier seien die Forderungen der Fraktion nach genügend Fläche für Mitwohnungs- und Sozialwohnungsbau eingeflossen. Somit habe man den vorgelegten Richtlinien auch zugestimmt.

Als nächste kommunalpolitischen Projekte erwähnte Gardyan die Baugestaltungssatzung der Stadt Hünfeld und die familienfreundliche Eigenheimzulage. Beides sei reformbedürftig. Ziel müsse es sein, Umbauten und Sanierungen, insbesondere in den Stadtteilen so zu fördern, dass es auch für junge Mitbürgerinnen und Mitbürger attraktiv sei vorhandene Bausubstanz zu nutzen.

Ebenfalls werde man die vielerorts stattfindende Diskussion um die Straßenbeitragssatzung auch demnächst in Hünfeld zu führen haben. Hierzu seien aber noch einige Entscheidungen auf Landesebene abzuwarten.

Eine besondere Ehre sei es ihm, so der alte und neue Vorsitzende Peter Helm, langjährige Mitglieder zu ehren.

So wurden Siegfried Wittrowski für 50 Jahre, Bernd Martin und Uwe Heinicke für 40 Jahre, sowie Silke Schenk und der ehemalige Vorsitzende Michael Kubicek für 25 Jahre geehrt. Helm würdigte die geehrten als aufrechte Sozialdemokratin und Sozialdemokraten und verwies auf die vielfältigen Funktionen die diese neben ihren politischen Ämtern ausführen und ausgeführt haben.

Abschließend fand bei einem gemeinsamen Abendessen die Versammlung ihren geselligen Ausklang.


Pressemitteilung der Hünfelder SPD zur Mitgliederversammlung 2017

Neben zahlreichen Mitgliedern konnte der Vorsitzende der Hünfelder SPD, Peter Helm, zur jüngst stattgefundenen Mitgliederversammlung auch den Landratskandidaten der Sozialdemokraten, Simon Schüler begrüßen.

„Der beste Weg, die Zukunft vorauszusagen, ist, sie zu gestalten“. Mit diesem Zitat von Willy Brandt eröffnete der SPD – Politiker seine Vorstellung.

„Als stärkste Oppositionsfraktion im Kreistag ist man als SPD auch in der Pflicht einen eigenen Kandidaten zu stellen und den Wählerinnen und Wählern eine Alternative zu bieten“ so Schüler. Auch solle man, wenn man zur Wahl antritt, den Anspruch haben, gewinnen zu wollen.

 

Weiterlesen …